StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  SuchenSuchen  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Wasserfall

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Sa 12 Mai 2012 - 1:21

<-Marktplatz

Es hatte nicht lange gedauert, bis wir das Dorf hinter uns gelassen hatten. Immernoch verzweifelte ich an der Karte,da ich immernoch keinen Weg durch das Voranlig-Gebirge, doch es war die einzige Möglichkeit zur Elfenstadt zu kommen. Die Wälder waren schön gewesen und nicht lange und wir hatten den Wasser fall erreicht. Es war seltsam wieder hier zu sein,denn letztes Mal war ich hier, als ich Symatrix und ihre Drachin Farina getroffen hatte. Was aus den beiden wohl geworden war? Und ich erinnerte mich noch zu gut an diesem unhöflichen Reiter, dem es wohl nicht gepasst hatte, dass ich anwesend war, als Symatrix und Farina hier waren."Dieser Ort ist echt schön: letztes Mal konnt eich den Ort nicht genauer genießen, da ein ziemlich arroganter Drachenreiter mir dumm kam und ich keinen Streit provozieren wollte!"
Nach oben Nach unten
Synah
Mitglied
avatar

RPG-Alter : 124 Jahre
Rang :
  • Elf/Elfe
  • Drachenreiter

Anzahl der Beiträge : 114
Drache/Reiter : Beroan

BeitragThema: Re: Wasserfall   Sa 12 Mai 2012 - 13:27

<-- Marktplatz

Askan, Angelus und ich waren nach Askans kleiner Wehr losgegangen. Er und Askan zu Pferd und ich folgte ihnen zu Fuß. Ein Mensch hätte wahrscheinlich mit einem galopierenden Pferd nicht Schritt halten können doch für mich als Elde stellte diese Art zu reisen kein Problem dar. Es dauerte nicht lange bis auch die letzten Häuser verschwanden und der Natur wichen. Schlußendlich gelangten wir an einen Wasserfall. Wasser hatte schon immer eine große Anziehungskraft auch nich gehabt und ich mochte das Rauschen des Wasserfalls. "Ich kann deine Meinung nur teilen, hier ist es wirklich schön" erwiderte ich erst und sah einen Moment dem Wasser zu. Als er jedoch von dem arroganten Drache reiter erzählte schüttelte ich leicht missmutig den Kopf. "Mein Volk war schon immer der Ansicht, dass es eine Ehre sei ein Drachnreiter zu werden und zu wachen. Man sollte deswegen wirkich nicht überheblich werden." erklärte ich ihm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Sa 12 Mai 2012 - 14:31

cf: Marktplatz

Allmählich hatte ich mich etwas zurückfallen lassen. Dass Synah als Elfe Angelus und seinem Pferd leicht folgen konnte, wunderte mich nicht. Es gefiel mir zwar nicht so sehr, dass die beiden sich so gut verstanden, doch ändern konnte ich es nicht. Also blieb ich einfach etwas zurück und genoss die Natur. Endlich waren wir von keinen Häusern mehr eingekreist. Und der Wind streichelte meine Flügel verführerisch. Ich schau mich mal um. sagte ich zu Angelus, ehe ich meine goldenen Flügel ausbreitete, etwas Anlauf nahm und mit einem lauten, freien Brüllen in die Luft abhob. Ich schlug kräftig mit den Flügeln, sodass ich schnell an Höhe gewann und bald schon hoch über den Baumwipfeln kreiste. Nun konnte ich mich auch vom Wind tragen lassen und einfach das Gefühl der Freiheit genießen. Ich leerte meinen Kopf komplett, dachte an nichts mehr, ließ mich einfach tragen und meinen Instinkten freien Lauf. Die Sonne brachte meinen goldenen Körper zum glänzen, sodass ich von innen heraus zu leuchten schien. Ein einfach wunderschöner Anblick.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Sa 12 Mai 2012 - 14:36

"Es ist einfach ein herrliches Stück Natur. Ich bin scon total auf das Gebirge gespannt. Wer weiß, was wir dort so entdecken können,während wir dieses Gebirge durchqueren!"In der Tat war es sehr interessant, denn dieses Gebiet kannte ich zum Beispiel noch gar nicht, daher war es eine gute Gelegenheit."ich weiß leider nicht,was dieser Reiter für ein Problem hatte. Ich mein, die Reiter wurden zersprengt, aber so wie er mich behandelte könnte man denken, er glaubt, ICH habe damit zu tun, weil ich Forscher der Mythologie über die Reiter und deren Drachen waren!"Ich deutete auf meine beiden Schwerter."Vielleicht lags auch daran,dass ich nciht unbewaffnet losziehe. Andererseits hatte ich schon genug Probleme auf meinen reisen gehabt, als dass ich nochmal den fehler mache und ohne Waffen auf Reisen gehe, um mich verteidigen zu können, auch wenn ich bezweifel, dass ich einem Drachenreiter im Kampf gewachsen wäre.
Nach oben Nach unten
Synah
Mitglied
avatar

RPG-Alter : 124 Jahre
Rang :
  • Elf/Elfe
  • Drachenreiter

Anzahl der Beiträge : 114
Drache/Reiter : Beroan

BeitragThema: Re: Wasserfall   Sa 12 Mai 2012 - 16:57

Ich grinste leicht. "Es scheint als hättest du einen ziemlichen Erforschungsdrang" bemerkte ich dann amüsiert. Aber es schien als könne er 'Forschung' und 'zu viel Neugier' doch unterscheiden was ihn durchaus zu einem guten Forscher machte. Denn sie hatte schon einige Male erlebt, dass einige Gelehrte und Kundige ihre Nasen in Dinge gesteckt haben, die eigentlich niemanden etwas angehen, sie sich aber einbilden sie würden damit irgendwem einen Gefallen tun. "Ich weiß wir sind noch nich lange unterwegs und es ist auch nicht besonders förderlich für unser Vorankommen, aber würde es dir oder Askan etwas ausmachen wenn wir hier eine kleine Rast einlegen? Ich finde dieses Stück Natur gar so schön" meinte sie und nebenbei lauachte ich noch immer dem Rauschen und Brausen des Wasserfalls. Und es stimmte, denn selbst in meiner Heimat gab es selten solch schönen Fleckchen von Natur. Ich sah noch zu wie Askan Anlauf nahm, seine Flügel ausbreitete und sich mit dem Wind erhob was durch die Sonne auf seinen Schupen noch majestätischer aussah als es das eigentlich schon tat. Ein kleiner, neidischer Seufzer entfuhr mir, wobei ich hoffte, dass Angelus ihn nicht gehört hatte. Denn Neid war nich umbedingt eine gute Tugend. "Es gibt einfach, würde ich zumindest sagen, in jedem Volk vereinzelt schwarze Schafe. Vielleicht war er eines davon? Ich weiß es aber auch nicht und werde es wohl auch nich genau beurteilen können da ich ihm nicht kenne. Aber jedenfalls würde ich mir da an deiner Stelle keine großen Gedanken machen, du hast daran sicher keine Schuld. Und was deine Waffen angeht. Du wärst eher ein Dummkopf wenn du unbewaffnet reisen würdest. In Zeiten wie diesen kann man nie vorsichtig genug sein. Und wenn ich ehrlich bin, dann hätte nicht einmal ich eine Chance gegen einen erfahrenen Reiter und seinen Drachen." gab ich verlegen lächelnd zu. "Aber sag mal, wie sieht es bei dir eigentlich mit Magie und der alten Sprache aus? Ich dachte immer menschliche Reiter bekommen durch ihre Verbindung mit ihrem Drachen ebenfalls den Zugang zur Magie." fuhr ich fort und es interessierte mich schon auf welchem Stand er da war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Sa 12 Mai 2012 - 21:45

Sehnsüchtig folgte ich Askans Abflug und sehnte mich zu dem zeitpunkt, wenn wir soweit waren zusammen zu fliegen, wenn ich auch irgendwie Angst davor hatte. Zum Glück würde es noch dauern. Als dann Synah meinen Forscherdrang bemerkte, musste ich amüsiert auflachen:"Ja, ich habe schon immer meine Nase in Dinge gesteckt, die nnicht jeder wissen sollte. Ich verehre die Drachen und die Drachenreiter seit ich ein kleiner Junge war, weshalb ich mich der Erforschugn ihrer Mythologie verschrieben hatte. Als Kind hatte ich mich dem Schwertkampf gewidmet und gelernt mit zwei Klingen gleichzeitig zu kämpfen, was ganz schön schwer war, weil mit zwei Schwerter wiegen ganzs schön und du musst deinen körper richtig kontrollieren können!"Ich erinnerte mich noch ganz genau, wie hart mein training war, aber genau dieses training hatte mich muskolös gemacht und zu einem geschickten Schwertkämpfer. Außerdem kannte ich keinen anderen,der mit zwei Klingen gleichzeitig kämpfen konnte. Dafür konnte ich nicht so gfut mit nur einem Schwert umgehen. Doch die Frage nach der Magie der Reiter ließ mich dumm aus der Wäsche gucken."Ich habe zwar gewusst,dass die Reiter magische Kräfte hatten, aber ich selbst habe sie bisher nicht gefunden und die alte Sprache kenne ich nur vom hören, aber selbst lesen oder sprechen kann ich sie nicht!", bemerkteich beschämt.
Nach oben Nach unten
Synah
Mitglied
avatar

RPG-Alter : 124 Jahre
Rang :
  • Elf/Elfe
  • Drachenreiter

Anzahl der Beiträge : 114
Drache/Reiter : Beroan

BeitragThema: Re: Wasserfall   Sa 12 Mai 2012 - 23:56

Ich sah wie auch Angelus Askan mit sehnsüchtigen Blicken folgte, wobei er dazu wahrscheinlich mehr Berechtigung hatte als ich selbst. Denn immerhin war es ja sein Drache. Auf seine Antwort hin musste ich dann aber lachen. "Ich glaube wir alle haben schoneinmal unsere Nasen in Dinge gesteckt, die besser unter ihren Bücherdeckeln verborgen bleiben" erwiderte ich dann und erinnerte mich prompt an meinen kleinen Ausflug in die Bücherei - bei Nacht. Dort gab es nämlich einige interessante Bücher über Magie und auch die Drachen und deren Reiter. Doch blöderweise waren immer die interessantesten und spannensten Bücher nicht für jedermanns Augen zugänglich und bestimmt. So auch nicht für die meinen. Doch das hatte mich damals nicht von einem kleinen, nächstlichen Besuch abgehalten der zum Glück auch klimpflich ausgegangen war. Auf die Bemerkung hin mit den Schwertern zuckte mein Blick nur kurz über seinen Körper und das, was er sagte wahr ziemlich sicher wahr. Denn die Muskeln die er hatte kamen nicht von ungefähr, sondern da musste er sich schon einem harten Training gewidmet haben. "Erstaunlich. Zwei Schwerter gleichzeitig?" fragte ich. Ich hatte selten von jemandem gehört oder gar jemanden mit diesem Talent kennengelernt. "Ich bin eher der Typ von Elfe, die lieber mit Pfeil und Bogen umgeht. Oder eben mit Magie" fuhr ich fort und zuckte leicht mit den Schultern. Als er jedoch einen beschämten Gesichtsausdruck machte, als ich das Thema 'Magie' ansprach bereute ich es schon beinahe ihn damit konfrontiert zu haben. Er schien darauf nämlich nicht so gut zu sprechen zu sein. Ich lächelte ihn jedoch aufmunternd an. "Ich verurteile dich nicht dafür und mein Eindruck von dir verschlechtert dich dadurch auch nicht. Die alte Sprache ist wirklich ziemlich kompliziert und ich bin dir weder böse noch verspotte ich dich oder sonst etwas, dafür dass du sie nicht kennst." versuchte ich ihm mit besonders ermutigendender Stimme zu vermitteln. Ich erwartete es auch nicht von ihm. "Wenn du möchtest, könnte ich dir ein paar gängige Sprüche oder Worte während unserer Reise beibingen. Ich meine... falls du das willst." meinte ich dann zögerlich. Ich wollte mich hier ja immerhin nicht als 'die Schlauere' oder irgendetwas in der Art aufplustern aber helfen wollte ich schon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   So 13 Mai 2012 - 2:47

Ich sah sie an und lächelte stolz."ich glaube ich bin auch der einzige, der diese Kunst praktiziert!"Ich stand auf und zog beide Schwerter herraus und schwang sie."Sieh einfach mal zu!" ich atmete teif durch und schon stellte ich mir vor, wie ich meine Klingen gegen Gegner einsetzten. Sie pfiffen durch die Wi8nd und erzeugten wunderschöne Töne. Auch wenn die Schwerter so groß wie Einhänder waren, lagen sie perfekt in meinen Händen und schon bald schienen sie wie zwei tödliche verlängerte Arme für mich zu sein und steckte sie dann weider weg."Mit pfeil und Bogen bin ich etwas vertraut, aber meine Zielgenauigkeit und geduld sind nicht gerade das wahre!"Als sie dann wieder auf die Magie kam lächelte ich erneut."hey! Du bist mit dieser Sprache aufgewachsen. Abgesehen von der menschlichen kann ich keine andere!"Ich sah sie neugierig an, denn die Sprache interessierte mich tatsächlich."Das hört sich nach einer guten idee an. Somit lerne ich mehr darüber und verstehe auch irgendwann,was Askan zu dir gesagt hatte!"Ich kam mir wirklich dumm vor, dass Askan sie konnte und ich nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Di 15 Mai 2012 - 14:58

Der kleine Drache im inneren des blau-silbrigen Ei's hörte Stimmen. Aber ihn interessierte nur eine einzige. Nähmlich die zarte, schöne Stimme einer Elbe, die in den Ohren des Drachen wie Musik klangen. Und zwar deshalb, weil er wusste, dass diese Stimme seinen Reiter gehörte. Der kleine Drache, ein Drahcenmädchen um genau zu sein, begann in dem Ei zu rumoren und sich zu bewegen, so gut es ging. Und dann geschah es. Das Ei fiel um und rollte aus dem kleinen Nest, welches seine Mutter gebaut hatte. Es rollte und rollte, bis es schließlich aus der Höhle purzelte. Dem Drachenmädchen wurde schon leicht schwindlig, aber das war ihm egal. Es wollte nur zu seiner Reiterin. Auch wenn diese noch nichts von ihr wusste. Etwas weiter von dem Stimmen entfernt, als beabsichtigt, kam das kleine Ei zum Stehen. Aber vielleicht hatte die Elbe ja die Bewegung gesehen. Das Drachenmädchen hoffte es zutiefst.
Nach oben Nach unten
Synah
Mitglied
avatar

RPG-Alter : 124 Jahre
Rang :
  • Elf/Elfe
  • Drachenreiter

Anzahl der Beiträge : 114
Drache/Reiter : Beroan

BeitragThema: Re: Wasserfall   Di 15 Mai 2012 - 15:58

Ich nahm etwas Abstand zu ihm als er die beiden Schwerter aus ihren Scheiden zog und sich einige Momente sammelte. Als er dann die Augen wieder öffnete war es, als hätte er sie völlig ausgeblendet, als konzentriere er sich nur noch auf die beiden Klingen in seinen Händen welche schon zu Verlängerungen seiner Arme geworden zu sein schienen. Blitzartig saußten die Schwerter nacheinander durch die Luft, blitzten auf und zerschnitten die imaginären Gegner. Und wenn ich ihm so zusah, hatte ich das Gefühl, dass diese Kunst ziemlich einfach war. Doch ich wusste, dass es schon kompliziert war mit nur einem Schwert perfekt zu kämpfen. Und er schaffte es sogar mit zweien. Als er dann endlich wieder aus seinem tranceendlichen Zustand erwachte und die Schwerter wieder wegsteckte applaudierte ich kurz, aber dennoch beeindruckt. "Bemerkenswert, wirklich." kommentierte ich. Dann zuckte ich mit den Schultern. "Also ich bin schon mit dem Bogen und den Pfeilen aufgewachsen" gab ich zu, zog dann den Bogen, der an meinem Rücken baumelte, legte ihn an und platzierte einen Pfeil auf der Sehne. Dann sah ich mich kurz um und zeigte schließlich auf den Apfel welcher nicht weit von uns an einem Baum baumelte. "Sieh mal. Siehst du den Apfel da drüben hängen?" fragte ich, zielte dann einige Momente. Dann saußte der Pfeil schon los - und trennte ihn vom Ast und ließ ihn schließlich an seinem Stiel am Stamm baumeln. Zufrieden nickte ich kurz und steckte dann Bogen wieder zurück. "Und was die alte Sprache angeht ich..." ich unterbrach schlagartig als ich ein etwas seltsames Geräusch hörte. Es war nicht weit von ihnen entfernt. "Hast... du das auch gehört?" fragte ich monoton an Angelus gewand. Was wenn ihnen ein Wegelagerer gefolgt war und sie nun überfiel? Oder war da doch nur ein Tier gewesen? Sie ging Schritt für Schritt in die Richtung entspannte sich dann aber wieder als sie in einiger Entfernung nur einen weiß-bläulichen Stein liegen sah. Doch... hatte er sich gerade bewegt? Vorsichtig ging ich näher heran und stellte überrascht fest, dass es gar kein Stein war, sondern es sich um ein Drachenei handelte. Vorsichtig und bedächtig strich ich über die Oberfläche. Und es fühlte sich warm an. Ich hätte nie erwartet einmal ein Ei eines Drachens in meinen Händen zu halten. Vorsichtig, als würde es gleich in meinen Händen zerfallen, hob ich es hoch und ging zurück zu Angelus. "Sieh mal..." flüsterte ich nur als könnte es gleich aufwachen und versuchte seine Aufmerksamkeit auf das Ei zu lenken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Di 15 Mai 2012 - 18:00

Schritte! Jemand näherte sich dem Ei und strich dann sanft über die mit weichen Flaum überzogene Schutzhülle. Das Ei wurde aufgehoben und das kleine Drachenmädchen spürte etwas in sich, ein warmes Gefühl. Das Ei wurde ein Stück getragen und das Drachenmädchen leicht durchgeschüttelt, jedoch konnte sie sich gleich wieder fangen. Dann kam es dem kleinen Drachen fast so vor, als wäre die Schale weicher, ihm wurde klar, dass sein zukünftiger Reiter das Ei aufgehoben hatte. Es schlug von innen gegen die Schale und ein Knacken ertönte. Leise, aber dennoch hörbar. Nochmal schlug das Drachenmädchen dagegen und nochmal. Ein Riss zog sich über die Schale und das Drachenmädchen grinste zufrieden. Noch einmal schlug sie gegen die Schale, diesmal fester und erneut ertönte ein Knachen, laut und gut zu Hören. Die Schale brach auf und zerfiel in mehrere Einzelteile. Das kleine Drachenmädchen öffnete die Augen und blickte die Elbe mit großen Augen an, die silbernen und blauen Schuppen glitzerten im Sonnenlicht und die aus Federn bestehenden Flügel klebten leicht an ihrem Körper, da sie etwas feucht waren. Sie schüttelte sich und streckte ihre Flügel, die schnell trockneten, dann kuschelte sie sich in die warmen Hände der Elbe und rollte sich zusammen, jedoch ohne ans Einschlafen zu denken.
Nach oben Nach unten
Synah
Mitglied
avatar

RPG-Alter : 124 Jahre
Rang :
  • Elf/Elfe
  • Drachenreiter

Anzahl der Beiträge : 114
Drache/Reiter : Beroan

BeitragThema: Re: Wasserfall   Di 15 Mai 2012 - 20:09

Gerade hatte ich Angelus noch das Ei hingehalten um es ihm zu zeigen, da fing es plötzlich wieder an sich zu bewegen, es waren auch Kratzgeräusche und ein Knacken zu hören. Es schien, als rumore es im Inneren als wolle dessen Bewohner aus der Schale hinaus. Die Kratzgeräusche wurden immer lauter, ehe die Schale zerbrach und Stück für Stück aus meinem Arm fiel. Zurück blieb ein Drachenjunges mit silberschimmernden Schuppen und Federbesetzten Flügeln. Der Körper des Drachenjunges war noch etwas feucht, hier und da klebte noch ein Stück Schale an den sonst so makellosen Schuppen doch die würden auch bald abfallen. Beinahe war ich so sehr damit beschäftigt sie zu betrachten wie sie sich zufrieden in meinen Armen einrollte, als dass mir hätte in den Sinn kommen können, was das jetzt bedeutete. Langsam began ich sie zu streicheln bis es mir klar wurde: Sie war für mich geschlüpft. Und als hätte sie gerade bemerkt, dass mir das erst jetzt klar geworden wäre, erschien auch schon das silbrige, alt bekannte Mal auf meiner Hand, das mich von nun als ihre Reiterin auszeichnete. Es war als stocke mir der Atem. Ich? Hatte sie wirklich mich auserwählt? Beinahe etwas geschockt, jedoch mehr überrascht und glücklich sah ich dann endlich wieder von Angelus auf, obwohl ich mich an dem kleinen Drachenmädchen nicht satt sehen konnte. Jedoch sagte ich nichts, ich sah ihn nur an, als erwarte ich irgendeine Reaktion die mir verriet, dass ich gerade nicht träumte und das alles wirklich passierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Di 15 Mai 2012 - 22:21

Ich war frei! War aus dem EI draußen, von meiner Reiterin befreit. Ich lag in ihren Armen und spürte, wie ihre Hand über meine ledrigen Schuppen glitt. Ein wohlwollendes Geräusch drang kurz aus meiner Kehle, während ich meinen Schweif über ihre Arme streichen lies, um sie zu noch mehr Streicheleinheiten aufzumuntern. Ich breitete meine Flügel aus, der Wind fuhr hindurch, hob mich aber nicht in die Höhe, da ich sie sofort wieder einzog. Das Mal der Drachenreiter zeichnete sich auf den Armen meiner Reitern ab und ich betrachtete es kurz aufmerksam. Dann wandte ich meinen Blick wieder auf das Gesicht meine Reiterin. Mein Name ist Adurna. Ich bin dein Drache, aber das hast du vermutlich schon bemerkt. Ich grinste sie kurz an, dann glitt ich auf ihre Schulter und legte mich um ihren Nacken. Erst dann fiel mir der Mensch auf, der vor uns stand, ebenfalls ein Drachenreiter, wie mir am Mal auffiel. Nur den Drachen konnte ich momentan nirgends entdecken. Ich sah mich kurz um, zuckte dann meine Schultern und musterte den Drachenreiter aufmerksam und misstrauisch. Ich lies meine türkisen Krallen der Vorderpfoten in der Sonne funkeln, spielte mit ihnen, um ihn darauf aufmerksam zu machen, jedoch ohne meiner Reiterin dabei wehzutun. Ich drückte meinen kleinen silbernen Kopf gegen den meiner Reiterin, mein samtener Schweif lag auf ihrer Brust, meine Flügel waren eng an meinen Körper gepresst. Ich fixierte den fremden Menschen immer noch, kletterte zurück auf die Arme der Elbe, wo ich meine Flügel ausbreitete und auf den Boden glitt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Mi 16 Mai 2012 - 0:18

Out:
Lasst auf Askan warten. ich hatte schon genug zu lesen und hoffe,ich hab nichts ausgelassen. Askan soll ja auch noch schreiben können =)

"Ich danke dir für das Lob! Es war wirklich harte Arbeit, es zu perfektionieren!"Ich beobachtete sie neugierig, wie sie ihren Bogen spannte und den pfeil sausen ließ. Es war unglaublich,wie perfekt sie den Apfel traf."Wow! Das war irre. ich hätte niemals so eine ruhige Hand wie du!",lachte ich begeistert auf und erinnerte mich noch, wie oft ich immer daeben schoss.Doch dann hielt ich inne. ja ich hatte auch was gehört."Ich glaube, da kommt wer!" Ich folgte ihr vorsichtig und hielt meine Schwerter bereit. Vielleicht drohte us ja wirklich Gefahr. War es vielleicht der Schatten? Doch dann sah ich, was Synah in den Händen hielt und konnte es kaum fassen. Es war ein Drachenei."Das ist ein Drachenei! Wie kommt es ...!"Doch bevor ich zuende reden konnte platzte das Ei auf und ein kleines Drachenjunges schlüpfte raus. "Ich glaube, die kleine gehört zu dir!"ich machte ihr Platz und legte meine hand an Askans Flanke!"
Nach oben Nach unten
Synah
Mitglied
avatar

RPG-Alter : 124 Jahre
Rang :
  • Elf/Elfe
  • Drachenreiter

Anzahl der Beiträge : 114
Drache/Reiter : Beroan

BeitragThema: Re: Wasserfall   Mi 16 Mai 2012 - 12:25

(Out: Sorrey. Very Happy Ich glaub Adurna und ich waren grad so in Schreiblaune. xDD Klar warten wir jetzt.^^)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Do 17 Mai 2012 - 9:29

OUT: es gibt schlimmeres ^^ aber, Angelus: du kannst deine hand nicht auf askans flanke legen, ich fliege gerade *-*

IN: Ich ließ mich weiter vom Wind treiben, immer höher und höher. Meine mächtigen Schwingen, die immer größer zu werden schienen, strahlten im hellen Licht der Sonne. Ich drehte genüsslich meine Kreise, labte mich an dem kalten Nass der Wolken und stieß ein triumphierendes Brüllen aus, dass man meilenweit hören konnte. Gleichzeitig hörten meine Ohren etwas anderes. Den Herzschlag eines Drachen! Ich wandte den Kopf wieder der Erde zu und erkannte selbst auf diese Entfernung - durch Angelus' Augen -, dass Synah ein Drachenei in der Hand hielt. Und der Drache schlüpfte bei ihr!
Sofort ging ich in einen rasanten Sturzflug über, legte die Flügel eng an und flog mit rasender Geschwindigkeit auf die Erde zu, während ein Schwall goldenen Feuers aus meinem Maul schoss. Vor lauter Aufregung bemerkte ich nicht einmal, dass ich zum ersten Mal Feuer spie. Als der Boden näher kam, breitete ich meine Schwingen wieder aus, die den Fall sofort abfingen, sodass ich kraftvoll auf dem Boden aufkam. Ich legte die Flügel wieder an und blieb neben Askan stehen, den ich nun bereits überragte. Die kleine Drachendame war auf den Boden runter gesprungen und fixierte Askan mit ihrem Blick. Ich schnaubte und stellte mich schützend vor meinen Reiter, auch wenn von der Kleinen keine Bedrohung ausging. Was gibts denn da zu glotzen? brummte ich und fixierte nun meinerseits die kleine Drachendame. Ihre Flügel waren ganz anders als meine, mit nervigen Federn besetzt, wie sie auch Vögel hatten. Wie sieht die denn aus? Das sind ja Vogelflügel! meinte ich zu Angelus und lachte innerlich über diese seltsamen Flügel.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Do 17 Mai 2012 - 11:17

Out:
Siehste xD Deswegen wartet auf einander xD Sonst überliest man noch was, weils so viel ist XDD

In:
Wieder einmal zeigte Askan seinen Beschützerinstinkt, auch wenn das Drachenmädhcne mir nicht mal was getan hatte. Als Askan anfing über ihre Flügel zu sprechen musste ich lächeln."Ich glaube eher, dass es von Drachenrasse zu Drachenrasse unterschiedlich ist, mein großer! Dafür hast du grad goldenes Feuer gespien und bist sogar gewachsen" Askan war tatsächlich mittlerweile größer als ich. Es war echt erstaunlich,wie groß Askan nun schon war. Es würde nicht mehr lange dauern und dann würde Askan groß und stark genug sein um mich zu tragen. Und genau das machte mir Sorgen. ich war noch nie geflogen und ich war alles andere als schwindelfrei.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Do 17 Mai 2012 - 12:06

Ich sah Angelus nachdenklich an und nickte dann zögerlich. Wahrscheinlich hast du recht. Trotzdem sind meine Flügel viel schöner und ich seh auch nicht aus wie ein Vogel. erwiderte ich und blinzelte dann, als er meinte, dass ich zum ersten Mal Feuer gespien hatte. Dass ich gewachsen war, hatte ich mitbekommen, doch Feuer gespien? Ich dachte an meinen Sturzflug und erkannte dann, dass Angelus Recht hatte. Stimmt! Ich kann Feuer speien! meinte ich triumphierend und zum Beweis probierte ich es gleich aus. Ich bog den Hals zurück, reckte den Kopf dem Himmel entgegen und spie einen goldenen Flammenstrahl nach oben. Zufrieden klappte ich das Maul dann wieder zu und brummte glücklich.
Nach oben Nach unten
Synah
Mitglied
avatar

RPG-Alter : 124 Jahre
Rang :
  • Elf/Elfe
  • Drachenreiter

Anzahl der Beiträge : 114
Drache/Reiter : Beroan

BeitragThema: Re: Wasserfall   Do 17 Mai 2012 - 12:27

Ich war noch immer wie in Trance gefangen und konnte auch nicht so recht glauben, dass das hier alles wirklich passierte. Doch als das Drachenmädchen anfing zu sprechen und dann von meinen Armen in meinen Nacken kletterte, und sich um diesen schlang wie ein Schal, wachte ich auf und war wieder bei Bewusstsein. Überglücklich kraulte ich ihr, als sie mir ihren Kopf hinreckte, das ledrige Kinn was ihr sicher auch gefiel. Und dann vernahm ich, als Adurna aus meinen Armen gesprungen war, auch schon Askans Flügelschläge. Und nur Momente später landete er neben Angelus nachdem er also das erste Mal Feuer gespieen hatte. Das war mir keineswegs entgangen doch es lag einfach der größte Teil meiner Aufmerksamkeit auf Adurna. Der größere Drache reckte dann jedoch seinen Hals herunter zu ihr, schaltete seinen Beschützerinstinkt anscheinend ein und fuhr das kleine Drachenmädchen beinahe an. Sofort nahm ich sie wieder in die Arme, da mir nicht klar war was Askan noch so vorhatte, in dem Glauben sie könne Angelus etwas tun. Als er dann über ihre Flügel sprach musterte ich kurz die ihren dann seine und strich dann zärtlich über ihren noch schlanken, zierlichen Körper. ~Deine Flügel sind wunderschön und du bist perfekt so wie du aussiehst~ flüsterte ich ihr dann in einem Anflug von Freude, noch immer über die Tatsache dass sie mich ausgewählt hat, in der alten Sprache zu. Askan schien sich dann noch mit Angelus zu unterhalten doch das entging mir völlig. Nur als der goldene Drache wieder gen Himmel Feuer spie sah ich das Spektakel kurz an, widmete mich dann aber wider Adurna. "Soetwas wirst du auch können" meinte ich aufmunternd zu ihr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Do 17 Mai 2012 - 13:04

OUT: nur so nebenbei, das Gespräch über Adurnas Flügel konnte nur Angelus hören...
Nach oben Nach unten
Synah
Mitglied
avatar

RPG-Alter : 124 Jahre
Rang :
  • Elf/Elfe
  • Drachenreiter

Anzahl der Beiträge : 114
Drache/Reiter : Beroan

BeitragThema: Re: Wasserfall   Do 17 Mai 2012 - 13:33

(Hmmmm... Siehste. Ich überles nix und verstehs trotzdem falsch. Laughing Äh soll ich das noch ändern? xDD)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Do 17 Mai 2012 - 16:58

Amüsiert über Askans verwunderung musste ich lachen."Ja, du kannst offenbar schon feuer speien!"ich tätschelte ihn liebevoll."Ja deine Flügel sind schöner, aber werde doch nicht eifersüchtig. Für mich gibt es nur einen Drachen und das bist du, Askan!"Als Askan plötzloich erneut Feuer spie sprang ich erschrocken zurück, weil es so plötzlich kam."Erschreck mich doch nicht so!",keuchte ich erschrocken auf und sah dann zu Synah."ich gratuliere dir. Scheint so, als würde es wieder eine neue Drachenreiterin geben und wir beiden scheinen die einzigen der neuen Generation zu sein!"Dabei hielt ich inne, denn meine Aussage konnte tatsächlich wahr sein. Wenn Synah und ich die einzigen unausgebildeten reiter waren,wohin sollten wir zwei dann gehen? Wer würde uns vor Erik beschützen,wenn er von uns erfahren würde?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Do 17 Mai 2012 - 20:00

Ich lag hinter dem schmalen spalt der zwischen Waserfall und Fels war, warum ich hier lag wusste ich nicht mehr und wie ich hier her kam wusste ich auch nicht mehr. Zum hunderttausendsten mal fragte ich mich ob mich je jemand finden würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Fr 18 Mai 2012 - 13:21

Ich sah Angelus mit unschuldigen Augen an und knuffte ihm in die Seite. Tut mir Leid, aber das ist einfach so unglaublich! Wie das Feuer einfach so aus meinem Maul kommt! schwärmte ich und summte versonnen. Doch schon erstarrte ich wieder und sah meinen Reiter vorwurfsvoll an. Ich und eifersüchtig? Was denkst du denn von mir?! schnaubte ich und sah die kleine Drachendame an. Auf die doch nicht... setzte ich noch hinzu und grinste furchterregend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Fr 18 Mai 2012 - 14:36

"Das glaube ich dir gerne, dass du stolz bist. Immerhin macht es euch Drachen ja aus!",lächelte ich und als er dann anfing alles abzustreiten legte ichmeinen Kopf schief und grinste Askan frech an."Ach was. Du bist doch nie eifersüchtig. Sowas würde DIR doch nicht passieren, Askan! Wie komme ich nur zu der Annahme!"Dann musste ich herzlich lachen,weils einfach zu komisch war. Eifersüchtiger Jungdrache war eifersüchtig auf ein Drachenbaby. Die Vorstellung war einfach zu komisch.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wasserfall   

Nach oben Nach unten
 
Wasserfall
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wasserfall
» Der Wasserfall
» Wasserfall Teich
» Wasserfall am ende der Gebirge
» Wasserfall

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Drachenreiter :: Das Tal :: Der Wald-
Gehe zu: