StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  SuchenSuchen  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Lichtung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   Fr 28 Mai 2010 - 21:54

Von Daniel

Ich stand immer noch vor dem Kerl, sah ihm in die Augen. "Dann geh mal lieber wieder dahin zurück, von wo du kommst", brummte ich mürrisch und drehte mich dann zu den Mädchen um. Leise sagte ich zu Kim: "Hol Eragon. Er und Selena sollten langsam zu den Drakensbergen aufbrechen, wegen ihren Drachen. Wenn die beiden auch in der Luft unterwegs sein können, brechen wir Richtung Elfenstadt auf." Ich drehte mich wieder zu 'Nick' um und sah ihn an, wartete darauf, dass er verschwand. Wir konnten nicht noch mehr Flüchtlinge gebrauchen. Wenn wir unauffällig bleiben wollten, mussten wir so wenige wie möglich bleiben. Und so wenigen wie geht davon erzählen, dass wir flüchten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   Fr 28 Mai 2010 - 21:58

Von Lybia

Unsicher sah ich die Elfe an, denn auch ich hatte den Fremden bemerkt, der an der Tür der kleinen Holzhütte stand. Ich hob den leblosen Körper des Rehs auf und drückte ihn Selena in die Hände. Dann trat ich ein paar Schritte zurück in die Schatten des Waldrandes, da ich von diesem Fremden nicht gesehen werden wollte. Er war mir irgendwie unheimlich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   Sa 29 Mai 2010 - 8:30

Von Dream

Als die andere Elfe Selena das Reh gab, sprang ich in die Luft und schnappte es mir aus den Armen meiner Reiterin. Ich mapfte es genüsslich. Als ich satt war, war aber noch etwas über. (.) Ich lief damit zu dem Drachen, der in der Tür stand, und schon etwas größer als ich war. Ich legte ihr das restliche Fleisch vor die Füße, damit sie es essen konnte. Die größeren sollten ja auch was zum fressen bekommen...


Zuletzt von Dream am Do 23 Sep 2010 - 14:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   Sa 29 Mai 2010 - 8:49

Von Kim

Die anderen verschwommen um mich herum, als ich fiebrig nachdachte. Erst nachdem Daniel mich anschprach, kehrte ich wieder zurück in die Zivilisation. "Ähm... Atra nosu waíse vardo fra eld Hórnya. Wir könnten doch jetzt schon los laufen, einer von euch könnete fliegen, und gucken, ob alles inordnung ist, und Selenas und Eragons Drache würden dann nacheinander fliegen können und so könnten wir dann, wenn es soweit sein sollte, weiterfliegen.", ich grinste über meine Einfälltigkeit. Der Zauber war mir ganz leicht über die Lippen gekommen und er hatte anscheinend funktioniert. Mit einem Gegenspruch löste ich den Zauber wieder auf und ging zu Nick. Er hette mich angemacht und das konnte ich überhaupt nicht leiden. "Geh jetzt wieder nach hause, das hier ist nichts für außenstehende!", sagte ich scharf. Ich blickte ihm so intensief in die Augen, dass er weggucken musste. Ich hoffte, dass er gehen würde, und nicht darauf bestehen, dass er mitkommen wollte...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   Sa 29 Mai 2010 - 9:41

Von Daniel

Out: @Isi: Das elbische, was Kim gesagt hat, ist ein Zauber gegen Mithörer = Du hast nichts von dem gehört, was sie gesagt hat.

Als ich sah, wie die beiden nun fast gleich großen Drachen gemeinsam dasReh auffutterten, steuerte ich in Richtung Wald, um den großen noch etwas zu jagen. Ich glaubte nicht, dass das Bisschen, was sie noch übrig ließen, für die Großen Drachen reichen würde.
"Ich bin gleich zurück", sagte ich und blieb noch einmal kurz stehen. Irgentwie machte ich mir Sorgen um sie, wollte sie nicht allein lassen mit diesem Nick. Ich zögerte, trat zurück und ging zu Kim. "Na gut... Ich bleibe lieber hier. Obwohl ich das Fleisch, was ich auf dem Markt gekauft hatte", ich wurde leiser, sodass Nick mich nicht hören konnte, "Für die Reise aufheben wollte. Schließlich wird es viele Wochen dauern, bis wir die Elfenstadt auch nur auf einige Entfernung sehen können." Ich öffnete meine Tasche, holte zwei Rinderfilets heraus und warf sie Starcatcher und Mausestern vor die Füße. Dann sah ich Nick eindringlich an, ich hatte auch keine Lust, dass sich noch Jemand uns anschloss.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   Sa 29 Mai 2010 - 11:53

Von Daniel

Out: Leute, Isi hat alle ihre Accounts bis auf Philadelphia und Snow Devil gelöscht. Wir spielen jetzt einfach mal, dass Nick gegangen ist, okay?

Als der Junge weg war, ging ich zu Kim und Eragon. "Kommt, wir brechen auf", sagte ich, pfiff Starcatcher zu mir und stieg auf. Dann wartete ich darauf, dass sich die anderen auch fertig machten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   Sa 29 Mai 2010 - 12:04

Von Janosch:

<-- Waldrand

Ich stromerte durch den Wald, als ich plötzlich in der Ferne Licht durch die Bäume strahlen sah. ich fragte mich, ob ich im Kreis gelaufen war und schon wieder am Waldrand, doch als ich näher herantrat, sah ich, dass es eine Lichtung war. Und dass dort Menschen waren.
Ich zögerte, da ich eigentlich keine Lust auf Gesellschaft hatte. Doch als ich merkwürdige Geräusche, die einem Schnauben ähnelten, hörte, kam meine Neugier zum Vorschein. Vorsichtig trat ich näher heran, blieb aber in sicherem Abstand im dunklen Wald stehen. Neugierig beobachtete ich die Menschen, die dort standen, und bewunderte diejenigen, die die kleine Hütte gebaut hatten. Es sah nicht so aus, als wäre das einfach gewesen, doch sie war schön und gemütlich. Sowas brauche ich auch, dachte ich bei mir und ließ den Blick über die Lichtung schweifen, bis er an etwas großem weißem hängen blieb: Einem Drachen.
Nach oben Nach unten
Andromex
Moderator
avatar

RPG-Alter : 23
Rang :
  • Drachenreiter

Anzahl der Beiträge : 305
Drache/Reiter : Wyrda

BeitragThema: Re: Lichtung   Sa 29 Mai 2010 - 17:15

Von Andromex

<-- Kleiner Wald abseits

Ich flog über die Baumwipfel hinweg und sah unter mir eine kleine Lichtung. Mehrere Menschen waren dort verammelt. Aus Neugier flog ich tiefer. Ich entdeckte sieben Menschen und vier Drachen. Mein Interesse war erwckt. Was machen sie dort?, fragte ich Wyrda. Ich weis es nicht, war die Antwort. Flieg tiefer, meinte ich zuletzt und hielt ich an den Schuppen fest, als mein Drache in die Tiefe brauste. Zwei Elfen und fünf Menschen, meinte ich in Gedanken, außerdem vier Drachen. Eine seltsame Mischung. Ich lenkte meinen Drachen zwischen ein paar Bäume und ließ in landen. Ich stieg ab und lugte zwischen den Blättern hindurch auf die Lichtung. Als ich hinter mir eine Bewegung bemerkte, drehte ich mich aprubt um. Ein Junge mit strohblondem Haar stand vor mir und hielt sich, genau wie ich, in Deckung.


Zuletzt von Andromex am Fr 24 Jun 2011 - 14:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   Sa 29 Mai 2010 - 17:20

Von Mausestern

Ich schlang das Fleisch, das Daniel mir gab gierig hinunter. Danach begab ich mich zu meiner Reiterin und verlangte gestreichelt zu werden, was sie dann auch gleich tat. In den Büschen bemerkte ich eine Bewegung. Ich versuchte zu erkennen, was es war. Ich indentifizierte zwei Jungen und einen Drachen. Schnell nahm ich meinen Kopf zurück und lief auf die Bäume zu. Ärgerlich zischte ich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   Sa 29 Mai 2010 - 18:09

Von Selena:

Als plötzlich hinter mir ein Drache landete und ein Junge abstieg, der erst an mir vorbeilief und sich dann verwundert zu mir umdrehte, trat ich erschrocken ein paar Schritte zurück. Er schien auch in Deckung zu bleiben, also ging ich davon aus, dass er nicht zu der Truppe vor uns gehörte. "Wer bist du?", fragte ich leise und musterte ihn und seinen Drachen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   Sa 29 Mai 2010 - 18:12

Von Daniel

Als Mausestern plötzlich erschrocken in die Bäume starrte, ließ ich Kim, Djuli, Selena und Lybia allein und trat an den Waldrand. Mit zu Schlitzen verengten Augen sah ich durch die Bäume hindurch und sah zwei Jungen mit einem Drachen. Der Eine Junge, der vor seinem Drachen stand, kam mir gleich sympatisch vor. Außerdem war dann auch er in Gefahr. Der blonde Junge allerdings war weniger sympatisch. Ich fragte mich, was die beiden hier wollten. Mit einer Handbewegung bedeutete ich ihnen, hervorzutreten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   Sa 29 Mai 2010 - 18:13

Von Janosch:

Um sich dem Willen des Jungen vor uns nicht zu widersetzen trat ich aus dem dunkel des Waldes auf die Lichtung. Nun war ich für alle zu sehen. Unsicher sah ich in die Runde.
Nach oben Nach unten
Andromex
Moderator
avatar

RPG-Alter : 23
Rang :
  • Drachenreiter

Anzahl der Beiträge : 305
Drache/Reiter : Wyrda

BeitragThema: Re: Lichtung   Sa 29 Mai 2010 - 19:15

Von Andromex

OUT: Ich habe gefragt, Galbatorix ist tot, also habe ich beim Wald nicht für meinen Vater, sondern für mich gejagt.

"Ich bin Andromex, der ehemalige Sohn von Galbatorix. Und wer bist du?", fragte ich den Fremden und blickte wieder auf die Lichtung, man scheint uns entdeckt zu haben, dachte ich und versuchte mich klein zu machen. Es würde nichts bringen, dessen war ich mir bewusst, aber man konnte es ja mal versuchen. Ich blickte wieder auf den blonden Jungen und blickte ihm fragend in die Augen.


Zuletzt von Andromex am Fr 24 Jun 2011 - 14:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   Sa 29 Mai 2010 - 23:01

Von Philadephia

Mit der Zeit wurde es immer voller und ich sagte zu meinem drachen Können wir nicht gehen? Ich habe das Gefühl, hier nicht Willkommen zu sein.
Ich blickte ihn an.Aber nein., kam die Antwort. Sie haben uns doch gewarnt und uns 'eingeladen', mitzukommen
Ich blickte ihn eingeschüchtert an. Das war zu viel für mich. Vorher hatte ich eisam und friedlich in der Wildnis ohne jene Probleme gelebt. Unzwar Glücklich und Zufrieden. Man konnte von einem Menschen, der an solches nicht gewöhnt war, erwarten, das er sich angemessen verhalten würde.
Als jetzt auch noch noch mehr Leute auftauchten fingen meine Beine an zu zittern und ich fiel zu Boden. Dort blieb ich für einen kurzen Moment liegen, dann setzte ich mich auf und eine Träne rollte über meine Wange. "Ich will wieder nach hause", schluchzte ich leise. Normalerweise war ich ja nicht so memmenhaft, doch ich konnte infach nicht mehr. Dann wischte ich mir die Träne von der Wange und rannte zu Devil. LOS! Ab nach Hause!, befahl ich in strengem Ton, schwang mich auf ihn und haute ihm meine Beine in den Bauch. "Ich kann nicht mit", schluchste ich und zischte schon los, in Richtung Wasserfall.

----------> Wasserfall
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   So 30 Mai 2010 - 9:40

Von Djuli

Ich hob die Augenbraue, als das Mädchen in Tränen ausbrach und davon flog. Dann wandte ich mich fragend an Daniel: "Sollte sie nicht lieber mit uns zur Elfenstadt kommen? Ich meine wenn dein Vater sie findet, dann ergeht es ihr echt schlecht." Ich blickte dem Mädchen verärgert hinterher.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   So 30 Mai 2010 - 11:04

Von Daniel

Als Philadelphia auf ihren Drachen stieg und mit ihm in den Wald hineinflog, sah ich ihr verärgert hinterher und stimmte Djulis Worten mit einem Nicken zu. "Sie hat selbst Schuld, wenn sie von den Leuten aus der Stadt festgenommen wird." Ich schüttelte zweifelnd den Kopf, dann wandte ich mich an Galbatorix' Sohn. Ich verengte die Augen zu musternden Schlitzen. "Wennn ich das richtig sehe, bist du ein Drachenreiter, habe ich recht?" Kurz schweifte mein Blick zu dem hinter ihm stehenden Drachen, dann wieder zu ihm. "Wenn du in Frieden kommst, möchte ich dich warnen. Es ist wichtig!" Dann sah ich den blonden Jungen an und fragte: "Wer bist du und was machst du hier?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   So 30 Mai 2010 - 11:10

Von Janosch:

Als mich der Junge mit den dunklen Haaren, der aussah wie der Anführer der Gruppe, ansprach, zuckte ich kaum merklich zusammen.
"Ich bin Janosch", sagte ich leise, "und bin gar nicht absichtlich hier her gekommen. Ich hatte nur einen Ausflug gemacht, da bin ich auf diese Lichtung gestoßen... Ich meine, es gibt viele Leute, die im Wald Sparziergänge machen. Wenn ihr Fremden etwas verehimlichen wollt, solltet ihr besser nicht hier bleiben. Der Wald ist ein zu ungeschütztes Versteck." Ich sah in die Runde.
Nach oben Nach unten
Andromex
Moderator
avatar

RPG-Alter : 23
Rang :
  • Drachenreiter

Anzahl der Beiträge : 305
Drache/Reiter : Wyrda

BeitragThema: Re: Lichtung   So 30 Mai 2010 - 11:11

Von Andromex

Ich verengte ebenfalls die Augen und musterte den Jungen, der vor mir stand. "Das ist richtig", meinte ich, "Ich bin ein Drachenreiter. Ihr seid auf der Flucht, stimmts? Ich komme in Frieden und möchte euch helfen!", vorerst, fügte ich in Gedanken hinzu, "Vor wem oder was seid ihr auf der Flucht und wohin flüchtet ihr?" Ich war neugierig geworden. Ich blickte auf den blonden Jungen und sah ihn erstaunt an: "Wieso ist der Wald deinesachtens nach, ein so schlechtes Versteck?"


Zuletzt von Andromex am Fr 24 Jun 2011 - 14:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   So 30 Mai 2010 - 11:15

Von Daniel

Zuerst stimmte ich den Worten Janoschs zu, dann wandte ich mich dem Drachenreiter zu. "Andromex... Und dein Drache: Wir sind auf der Flucht vor einer großen Gruppe Leuten aus dem Dorf. Sie haben ich zusammengetan, weil sie das Dorf von Drachen und ihren Reitern 'befreien' wollen. Wir sind auf dem Weg in die Elfenstadt. Da alle Drachenreiter davon betroffen sind, seid auch ihr in gefahr." ich sah bei diesen Worten aber nur Andromex an. "Flüchtet ihr mit uns? Hier auf dieser Lichtung haben sich alle Drachen und Reiter in der gesamten Umgebung versammelt, und wir wollen gemeinsam flüchten. Bis auf eine Drachenreiterin mit ihrem Drachen, die sich uns nicht anschließen wollten", ich sah kurz zu Djuli, "Sind das hier alle Reiter in er Umgebung des Dorfes."
Dann sah ich den strohblonden Jungen an. "Du bist klug und weißt viel. Wir könnten eventuell deine Hilfe gebrauchen. Möchtest auch du uns begleiten, Janosch?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   So 30 Mai 2010 - 12:14

Von Kim

Für mcih ging alles irgendwie viel zu schnell. Ich blickte rundum. Philadelphia und Nick gingen, und zwei Jungen tauchten auf. Ich lief Daniel hinterher, um ihn zu unterstützen. Der blonde Junge, Janosch, gefiel mir auf den ertsen Blick und mein Herz machte irgendwie einen Sprung, als Daniel ihm vorschlug, auch mitzukommen. Jedoch hatte ich auch so meine Bedenken. "Werden die Elfen denn auch eine Menschen entfangen, der kein Drachenreiter oder eine Elfe ist?", warf ich meine bedenken in den "Raum". Sie sind sehr sensiebel. Und was den Sohn von Galbatorix anging, so war ich mir nicht sicher, ob sie den sohn des ehemaligen Anführers der Abtrünigen annehmen würden...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   So 30 Mai 2010 - 12:18

Von Janosch:

Als ich hörte, was Daniel über die Menschen im Dorf erzählte, lief mir ein kalter Schauer den Rücken hinunter. Doch als er mir anbot, ihn und seine Reiter zu begleiten, nickte ich zustimmend. "Ich komme mit."
Ich hatte nicht vor, irgendjemandem mein Geheimniss zu verraten, auch wenn es Gleichgesante waren.
Als das Mädchen mit den langen silbernen Haaren eine Frage stellte, sah ich sie an. Gleich auf den ersten Blick fand ich sie wunderschön. Ihre langen Haare, ihr schmales, schlankes, irgendwie elfenhaftes Gesicht, ihre Art: Einfach alles. Ich musste sie unwillkürlich anlächeln, doch dann besann ich mich wieder und sah weg.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   So 30 Mai 2010 - 12:27

Von Selena:

Als zwei Jungen mit einem Drachen auf die Lichtung traten, usterte ich sie erst misstrauisch, doch Daniel schien ihnen zu vertrauen, also ließ ich eine missbilligende Bemerkung in meinem Hals stecken.
Daniel verhandelte, dass die beiden sich uns anschließen durften, udn das taten sie auch. ich fragte mich, warum er Janosch mitgehen ließ. Er hatte mit der Sache schließlich nichts zu tun, und Nick hatte auch nicht mitgedurft. Ich legte den Kopf leicht schief, dann ging ich zu Kim u´nd Eragon und sagte leise: "Ich glaube, Dream möchte fliegen." Unwillkürlich musste ich lächeln.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   So 30 Mai 2010 - 12:30

Von Lybia

Da nun schon wiedr neue Menschen - beziehungsweise Drachen und Drachenreiter - dazukamen, wurde ich immer mehr eingeschüchtert. Schnell flitzte ich über die Lichtung und stellte mich hinter die Elfe und das Mädchen nanems Kim, das eine Halbelfe war. Leise fragte ich: "~Kommen die jetzt auch noch mit oder sind die nur zu Besuch?~" Ich war nicht in dem Glauben, dass sie nur zu Besuch waren, da Daniel einen ernsten Ausdruck auf dem Gesicht trug. Trotzdem erschien es mir besser nachzufragen, ls in einem falschen Glauben zu leben. Und diese beiden Mädchen waren die einzigen, denen ich ein bisschen vertraute. Insbesondere wegen meiner Sprache, da sie sie sprechen konnten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   So 30 Mai 2010 - 12:33

Von Selena:

Als Lybia mir diese Frage stellte, drehte ich mich um und sah sie an.
"~Ja, sie kommen mit uns. Es ist schließlich ein Drachenreiter dabei und die Drachenreiter müssen alle zusammen fliehen. Also ist auch er in Gefahr.~" Dann sah ich auf den kleinen weißen Drachen, der vor meinen Füßen saß und mich anguckte. Ich glaubte, ein leises, aufforderndes Glucksen zu hören, aber vieleicht hatte ich es mir auch nur eingebildet.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Lichtung   So 30 Mai 2010 - 14:44

Von Daniel

Als Kim diese Frage stellte, runzelte ich die Stirn. "Ich bin mir nicht sicher", sprach ich meine Gedanken aus, "aber wenn dieser Mensch zu den Reitern gehört, werden sie ihn sicherlich mitgehen lassen. Schließlich vertrauen sie den Drachenreitern und wenn die Reiter es für richtig halten, werden sie es einsehen, denke ich." Dann wandte ich mich an Selena und Eragon. "Wir müssen so schnell wie möglich los, also würde ich vorschlagen, dass ihr zwei jetzt demnächst mal auf eurem Drachen sitzt und ne Runde fliegt, damit wir endlich los können!"
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lichtung   

Nach oben Nach unten
 
Lichtung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wald & Lichtung
» Die Lichtung
» Lichtung vor der Gilde
» Die Lichtung in den Höhlen
» Die Pilz Lichtung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Drachenreiter :: Das Tal :: Der Wald-
Gehe zu: