StartseiteMitgliederSuchenFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Das Stadttor

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Rang :
  • Drache

Anzahl der Beiträge :
12

Drache/Reiter :
Djuli

avatar
Mitglied

BeitragThema - Re: Das Stadttor   Sa 28 Jan 2012 - 12:00
 
<-- Landschaft hinter den Drakensbergen

Meine Flügel gingen auf und ab und ich spürte, wie der Wind um meine Nase wehte, als unter mir die Tore der Elfenstadt in Sicht kamen. Ich stubste seicht Djulis Geist an, um ihr zu zeigen, dass ich mich genauso, wie sie freute. Gleich würden wir Daniel und Starcatcher wiedersehen. Gleich würde ich diesem wundervollen Drachen endlich sagen können, was ich für ihn empfand, gleich würden wir alles wieder aufholen, was wir in den drei Jahren verpasst hatten.
Djuli, sollen wir dem Rat Bescheid geben, dass wir da sind oder glaubst du, wir sollten erstmal nach Daniel und Star suchen?, fragte ich meine Reiterin.
Wir werden uns ankündigen, aber nicht sofort vor den Rat treten. Daniel und Starcatcher sind viel wichtiger als jeder Kampf der Welt oder auch nur diese lächerlichen Gestalten vom Hohen Rat., kam die Antwort und ich spürte bei Djulis Worten, wie aufgeregt sie auch war. Ich berührte nochmal ihren Geist und schickte ihr alte Bilder von Daniel und Djuli auf mir und Starcatcher. Als Antwort streichelte mir Djuli den Hals und ich freute mich, dass ich Djuli ein bisschen beruhigen konnte.
Als ich eine schöne weite Ebene unter mir entdeckte, kurz vor den Toren der Elfenstadt ging ich in den Sturzflug und spürte, wie sich Zerean unsicher an meiner Reiterin festklammerte. Als der Boden immer näher kam, streckte ich die Krallen aus und bog meine Beine ein bisschen durch, damit ich uns abfedern konnte. Kurz darauf standen wir sicher auf dem weichen, erdigen Boden und sahen vor uns die gewaltige Elfenstadt.
Ich spürte, wie Djuli von meinem Rücken sprang und Zerean herunterhalf, dann gingen wir zu dritt auf das Tor zu, dass von zwei Elfen bewacht wurde. Djuli trat vor und sprach in astrein in der Alten Sprache: "Aí Varden abr du Shur'tugals gata vanata." Der Wächter blickte uns misstrauisch an, besonders mich, dann sprach er: ~Wer seid ihr und was wollt ihr in der Elfenstadt. Sagt, dass ihr nicht zum Gefolge des schatten gehört!~"
Ich spürte, wie Djuli innerlich seufzte, dann sprach sie: "~Wir folgen nicht dem Schatten Erik Jäger und sind in besten Absichten in die Elfenstadt gekommen. Und nun lasst uns bitte durch. Wir sind normale Reisende!~" Der Wächter blickte immer noch misstrauisch und war drauf und dran den Hohen Rat zu rufen, dass eine Drachenreiterin in die Elfenstadt gekommen war. Aber da Djuli geschworen hatte, dass sie keinen Ärger machen würde, ließ er uns widerwilig durch. Früher oder Später würde der Hohe Rat eh davon erfahren.
Djuli nickte dankbar, dann trat sie mit mir und Zerean unter den hohen Toren durch.

--> Die Stadt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
RPG-Alter :
an die 80 Jahre (sieht aus wie mitte 20)

Rang :
  • Mensch

Anzahl der Beiträge :
172

avatar
Mitglied

BeitragThema - Re: Das Stadttor   So 19 Feb 2012 - 14:47
 
<-- Stadt

Ich musste an all die Legenden denken, denen ich gerade begegnet war, und von ihnen blieb Daniel am Meisten in meinen Gedanken hängen. Er war die mystischste Person überhaupt.
Mich plagte die Frage, wie es dazu kam, dass er gar nicht gestorben war, oder ob er gestorben war, was passiert war...

--> Landschaft h.d. Drakensbergen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
RPG-Alter :
214

Rang :
  • Elf/Elfe

Anzahl der Beiträge :
64

Drache/Reiter :
-

avatar
Moderator

BeitragThema - Re: Das Stadttor   Mo 20 Feb 2012 - 17:32
 
<--Die Stadt

Meine Gedanken wandelten überall und im Nirgendwo.
Daniel. Wie konnte er nur wieder leben? Er war tot. Ich hatte es mit eigenen Augen gesehen. Er konnte nicht leben... oder?
Ich runzelte unmerklich die Stirn und sah zurück zu Stadt, so majestätisch, so..sicher, oder? Varomir war hier auch irgendwie reingekommen.
Ich drehte mich um, verschwand.

-->Landschaft hinter den Drakensbergen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
RPG-Alter :
23

Rang :
  • Drachenreiter

Anzahl der Beiträge :
305

Drache/Reiter :
Wyrda

avatar
Moderator

BeitragThema - Re: Das Stadttor   Mi 8 Jul 2015 - 21:12
 
<- Kleiner Wald

Es dauerte nicht lange, bis das große Stadttor der Elfenstadt vor uns auftauchte und Wyrda langsam tiefer ging. Hinter dem Tor erstreckte sich die Turmlandschaft der Stadt bis zum Horizont und die Sonne, die mittlerweile schon sehr tief stand, reflektierte in den Gebäuden.
Wyrda ging in den Landeanflug und setzte kurz darauf auf dem Boden auf, direkt vor dem großen Tor, was im Gegensatz zu dem alten Drachen immernoch klein aussah.
Ich konnte die Verwirrung und Bewunderung in den Augen der Wachen sehen, die zum ersten Mal seit einer sehr sehr langen Zeit wieder einen Drachen zu Gesicht bekamen. Dennoch schlug das schnell um, als sie erkannten wessen Drache es war und wer um Einlass bat.
Daher hielt ich mich nah an meinen Drachen und ließ Zerean vorgehen, die in jedem Fall in die Stadt gelassen werden musste, da sie im Auftrag des Rates unterwegs war.
Selbst wenn sie mich nicht reinlassen würden, aus Angst oder misstrauen, konnte sie vor den Rat treten und unser Anliegen vorbringen. Ich hoffte inständig, dass die Elfen uns Gehör schenken würden und nicht versuchen würden, die Ereignisse zu leugnen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
RPG-Alter :
an die 80 Jahre (sieht aus wie mitte 20)

Rang :
  • Mensch

Anzahl der Beiträge :
172

avatar
Mitglied

BeitragThema - Re: Das Stadttor   Do 9 Jul 2015 - 22:05
 
<-- Kleiner Wald

Es dauerte nicht lange, bis das majestätische Tor auch schon in Sicht kam.
Die Sonnenstrahlen der tief stehenden Sonne tauchten die Szenerie in ein wundervolles Licht, als Wydra zur Landung ansetzte und wir schließlich von seinem Rücken stiegen.
Es war eine Weile her, dass ich die Elfenstadt zum letzten Mal gesehen hatte, doch lange nicht so lang wie ich es bei Andromex vermutete. Immerhin hatte ich das Ei stets von Ort zu Ort getragen, so hatte ich die Stadt in den vielen Jahren schon oft besucht und war selbst unter den Einwohnern bekannt, obgleich nicht mit meinem richtigen Namen.
Andro ließ mir den Vortritt und ich nickte ihm zu, bevor ich an ihm vorbei ging und eine der Wachen ins Visier nahm.
"Aí Varden abr du Shur'tugals gata vanata!", rief er über die Schulter seinen Kollegen zu, dann salutierte er stolz vor mir.
Sein Blick richtete sich sowohl an mich als auch an Andromex und unsere drachische Begleitung. Ehrenvoll übte er den Elfengruß aus, auch wenn sein Blick etwas unschlüssig an Andromex hängen blieb als er diesen grüßte. "Atra Esterní ono thelduin, Zerean Elda, Andromex Shur'tugal un Wyrda Bjartskular."
Ich grüßte ihn ebenfalls mit dem Elfengruß. "~Seid gegrüßt. Wir erbitten den Eintritt in die Elfenstadt für eine Audienz vor dem hohen Rat.~"
Der Gesichtsausdruck der Wache blieb sachlich. Falls er Misstrauen gegenüber Andromex verspürte dann war der eine schnelle Blick von vorhin der einzige Indiz darauf. "~Tretet ein, Eihüterin.~" Dann wandte er sich mit neutralem Blick zu meinem Begleiter und deutete auf den mächtigen Drachen hinter ihm. "~Wir erbitten euch, eurer Tier in die Wälder zu befehligen. Es wird Aufsehen in der Stadt geben solltet ihr gemeinsam umherwandern.~"
Seine Bedingung schien gerechtfertigt und abwartend drehte ich mich zu Andro um, um seine Antwort abzuwarten.
Nachdem das geklärt war ging ich mit vor Stolz erhobenem Haupt in die Elfenstadt, mit der ich durch meine vielen Besuche bereits sehr vertraut war.

--> Die Stadt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
RPG-Alter :
23

Rang :
  • Drachenreiter

Anzahl der Beiträge :
305

Drache/Reiter :
Wyrda

avatar
Moderator

BeitragThema - Re: Das Stadttor   Do 10 Sep 2015 - 10:51
 
Das Anliegen der Wache war nur verständlich und schnell sprach ich mich mit meinem Drachen ab, wo wir uns wieder treffen würden. Flieg um die Stadt rum und lande dann hinten im Elfenwald in der Nähe des Übungsgeländes. Wir kommen zu dir, sobald wir vor dem Rat gesprochen haben! Wyrda gab mir zu verstehen, dass er meinen Anweisungen folgen würde und trat ein paar Schritte zurück um uns beim Abheben nicht zu behindern.
Die Wache nickte mir zu, als Wyrda in die Luft gestiegen und am Himmel verschwunden war und gestattete mir, durch das große Tor zu treten.
Es war sehr lange her, dass ich das letzte mal die schimmernden und verzeierten Fassaden der Elfenstadt gesehen hatte und so vielen Elfen zusammen begegnete. Dennoch spürte ich ein wenig Freude darüber, wieder hier zu sein.

-> Die Stadt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

BeitragThema - Re: Das Stadttor   
 
Nach oben Nach unten
 
Das Stadttor
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Drachenreiter :: Hinter den Drakensbergen :: Die Elfenstadt-
Gehe zu: