StartseiteMitgliederSuchenFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Im Wald

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11
AutorNachricht
Idis
Mitglied


RPG-Alter : 17
Rang :
  • Elf/Elfe

Anzahl der Beiträge : 49

BeitragThema: Re: Im Wald   Di 3 März 2015 - 8:24

Wütend lief ich meine plattgestampfte Strecke durch den Schnee ab, immer wieder, während der Rest der Truppe einfach schwieg. Jake saß eine ganze Zeit lang bewegungslos bei dem Jungen und Kayowa wusste sich auch nicht anders zu helfen als dort zu stehen und mir und meinem Wutanfall freien Lauf zu lassen.
Irgendwann sah auch ich ein, dass das zu nichts führen würde. Ich blieb verzweifelt stehen und versuchte mir krampfhaft meine Tränen von den Wangen zu wischen.
Jake stand auf. Er wirkte mit einem Mal selbstbewusster, stärker. Er sah aus, als würde er sein Gefühlschaos nun endlich überwinden können.
Offenbar hatte ihm dieser Tote die endgültige Entscheidung abgenommen: Er sagte, laut und gut verständlich, dass wir uns auf die Suche nach dem Mörder machen mussten.
Überrascht von seinem Mut und seinem neu aufgekommenen Willen schwieg ich erst einmal. Zwar sorgte ich mich, dass es für uns viel zu gefährlich werden könnte einem Meuchelmörder zu folgen, doch ich wollte nichts unternehmen was seinen Kampfgeist trüben würde. Solange er etwas hatte woran er sich klammern konnte, um in keine Depressionen zu verfallen, wollte ich es ihm lassen, auch wenn ich nicht daran glaubte, dem Mörder auf die Schliche kommen zu können.
Kayowa war währenddessen zu dem toten Jungen herabgesunken. Sie hielt seine blutverschmierte Hand, was ich erst als eine freundschaftliche Geste verstand, doch dann fing sie an in dieser anderen Sprache zu sprechen.
Ich wischte mir meine Tränen nun endgültig weg, nickte Jake aufmunternd zu und ging dann zu der Elfe. Was ich sah verwirrte mich.
"Was ist das?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jake
Mitglied


RPG-Alter : 18
Rang :
  • Mensch

Anzahl der Beiträge : 70

BeitragThema: Re: Im Wald   Di 10 März 2015 - 8:02

Ich merkte, wie Kayowa sich hinter mir bwegte und sich Idis Augen weiteten. Ich drehte mich um und sah, dass Kayowa die blasse, kalte hand des Jungen hielt.
Sie drehte sie ein wenig zu uns herum und offenbarte ein gräuliches Zeichen, das auf die Hand der Leiche gemalt war.
"Was, was ist los?" Ich kaannte das Zeichen nicht, ich wusste nicht, was es bedeutete. Aber Kayowa hatte es anscheinend schonmal gesehen, denn sie fing an, erschrocken in der Sprache der Elfen zu stottern.
Schnell kniete ich mich neben Kayowa und nahm die Hand des Jungen. Ich fühlte über das Zeichen in seiner Haut, und merkte, dass es irgendwie eingebrannt sein musste, dass es nicht nur draufgemalt war.
Ich blickte Kayowa ernst an, die erschrocken und verstört neben dem Leichnahm hockte.
"Kayowa, WAs ist das?"
Ich hielt ihr die gefrorene Hand hin und hoffte, dass sie uns erklären konnte, was hier vor sich ging. Irgendeine Bedeutung mussten die Morde haben. Irgendeinen Grund musste es dafür geben, und den wollte ich herausfinden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kayowa
Mitglied


RPG-Alter : 20 (sieht allerdings aus, wie 16 und verhält sich auch eher so, da sie noch eine seeehr junge Elfe ist.)
Rang :
  • Elf/Elfe

Anzahl der Beiträge : 73

BeitragThema: Re: Im Wald   Di 10 März 2015 - 8:32

Wie konnte man so etwas nur tun?? Wie konnte man?? Nicht nur, dass dieser Junge eindeutig zu jung zum sterben gewesen war - nein! Er war auch noch der erste seit sechzig Jahren!! Sechzig Jahre lang waren sie verschwunden gewesen, sechzig Jahre lang hatte man sie nicht mehr gesehen, sechzig Jahre lang hatte man sie vergessen! Ich nicht. Ich hatte immer daran geglaubt, dass es sie gab. Nun hatte ich den Beweis, doch dieser hier war nicht so unglaublich schön, wie ich ihn mir vorgestellt hatte. Dieser Beweis war erschreckend und furchteinflößend. Da draußen schien jemand ihre Rückkehr verhindern zu wollen! Aber warum?? Erik war tot! Aber wer würde so etwas grausames tun??
Die anderen sahen mich verwirrt an. Hatten sie etwa nie etwas von den alten Geschichten gehört? Hm... vielleicht schon... aber vielleicht kannten sie das dunkle, eingebrannte Zeichen nicht?
"Das ist Gedwëy Ignasia!", sagte ich also und deutete auf die Hand des Jungen. "Der Junge ist Shur'tugal!!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Idis
Mitglied


RPG-Alter : 17
Rang :
  • Elf/Elfe

Anzahl der Beiträge : 49

BeitragThema: Re: Im Wald   Di 10 März 2015 - 8:42

Jake sah ebenso verwirrt auf die Handfläche des Jungen wie ich. Kayowa kauerte neben ihm, stotterte etwas in dieser anderen Sprache und schien uns etwas wichtiges sagen zu wollen - nur verstanden wir sie nicht.
Jake kniete sich neben die aufgelöste Elfe und nahm die Hand des Jungen, um sich das merkwürdige Zeichen, das seine Hand schmückte, näher zu untersuchen. Als ich ihm über die Schulter sah erkannte auch ich, dass es in die Haut eingebrannt war und nicht aufgemalt sein konnte.
Kayowas Gesicht ziette ein erschrockener, wenn auch aufgeregter Gesichtsausdruck, nur schien sie Probleme damit zu haben uns mitzuteilen, was vor sich ging.
Ich widerstand dme Drang sie erneut zu fragen was los war und kniete mich zu dne beiden in den kalten Schnee. Fragend und verschreckt sah ich die Elfe an.
Dann sagte die Elfe, es sei die Gedwëy Ignasia - was auch immer das sein mochte. Sie ergänzte etwas, was ich nicht verstand. Vollkommen perplex starrte ich sie an, die Hoffnung zu erfahren was hier vor sich ging starb gerade im Kern. "Das bringt uns nicht weiter!", sgate ich dann und rauft emir die Haare. Wir verstanden sie einfach nicht.
Dann viel mir ein, was Keona zu mir sagte, als ich sie das letzte Mal gesehen hatte. ich sah die beiden einen Moment lang an, dann nahm ich meine Tasche zu mir und schlug sie auf: Innen drinnen lag das Buch, welches ich schon seit einer Weile mit mir herumtrug.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kayowa
Mitglied


RPG-Alter : 20 (sieht allerdings aus, wie 16 und verhält sich auch eher so, da sie noch eine seeehr junge Elfe ist.)
Rang :
  • Elf/Elfe

Anzahl der Beiträge : 73

BeitragThema: Re: Im Wald   Di 10 März 2015 - 9:02

Ein Drachenreiter! Ein Drachenreiter, verdammt! Wie konnte so etwas passieren?? Ich musste ihnen irgendwie klarmachen, dass das hier von wirklich großer Bedeutung für alle unsere Völker war. Menschen und Elfen! Es war wichtig! Ungeheuerlich!
Warum nur verstanden sie mich nicht??? Warum sprachen sie meine Sprache nicht und ich kaum die ihre?! Aufgewühlt raufte ich mir die Haare. Idis schien zu merken, dass es wichtig war, doch verstand auch sie nicht, was ich ihnen sagen wollte. Dies war ein Drachenreiter!! Der erste seit sechzig langen Jahren! Und er war ermordet worden! Die neue Ära im Keim erstickt!
Idis sagte etwas, sie klang resigniert. Doch dann schien ihr etwas einzufallen. Sie öffnete ihre Tasche. Was sie wohl darin hatte, das uns nun helfen konnte?
Ein Buch. Es kam mir bekannt vor. Groß und schwer war es. Sehr dick. Es sah nicht aus, wie eines, das die Menschen geschrieben hatten. Es war alt... sehr alt.
"~Das Buch der alten Sprache~", keuchte ich. "Woher du hast das?!" Es war so alt... so wertvoll... so... voller Geschichte! Wie bloß war es an Idis geraten?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chase
Mitglied


RPG-Alter : 18
Rang :
  • Mensch

Anzahl der Beiträge : 20

BeitragThema: Re: Im Wald   So 14 Jun 2015 - 15:21

<--- keine Ahnung wo ich zurückgelassen wurde

Vor Kälte zitternd lugte stapfte ich durch den hohen Schnee. Auf einmal hörte ich mir sehr bekannte Stimmen. Ich blieb stehen und lauschte vorsichtig der Konversation. Irgendwas Schlimmes musste vorgefallen sein. Trotzdem beschloss ich möglichst lässig zu wirken. Also ging ich wieder los, direkt auf Jake, Kayowa und Idis zu. Ich blieb etwas abseits von ihnen stehen und begrüßte sie mit einem "Na, schön euch wieder zu sehen!". Auf meinen Speer gestützt schaute ich in die Runde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jake
Mitglied


RPG-Alter : 18
Rang :
  • Mensch

Anzahl der Beiträge : 70

BeitragThema: Re: Im Wald   Mo 15 Jun 2015 - 21:59

Als Idis auf einmal ein Buch aus ihrer Tasche zog, war ich noch verwirrter als zuvor. Was hatte all das nur zu bedeuten? All die Morde und die Toten und Kayowa und Idis schienen all die Ereignisse so viel besser zu verstehen als ich. Dabei schrie alles in meinem Herz danach, diese Geschehnisse aufklären zu können und den Verantwortlichen zu finden.
Ich betrachtete Idis neugierig, als sie das große, schwere Buch aus der Tasche nahm und wollte sie gerade fragen, was es damit auf sich hatte, als ich eine Bewegung hinter mir vernahm.
Eine bekannte und viel zu fröhliche Stimme drang an mein Ohr und ich musste tief schlucken, um die Wut, die erneut in mir aufstieg, zu verdrängen. Es war Chase, den wir auf dem Weg zu der Leiche irgendwie verloren haben mussten.
Ich deutete nur stumm auf den Körper vor uns und wartete gar nicht erst die Reaktion des Fremden ab. Stattdessen drehte ich mich wieder zu Idis und Kayowa herum.
"Idis was ist das für ein Buch?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Idis
Mitglied


RPG-Alter : 17
Rang :
  • Elf/Elfe

Anzahl der Beiträge : 49

BeitragThema: Re: Im Wald   Di 16 Jun 2015 - 14:36

Als ich meine Tasche aufschlug und somit den Blick auf das Buch freigab musste ich schlucken. Eigentlich wollte ich es für mich behalten, aus Angst es zu verlieren oder dazu zu verleiten, es mir zu stehlen. Keonas Worte hatten viel gewichtet und ich glaubte ihr, dass es sich um ein wichtiges Buch handeln musste.
Und ich wurde nicht enttäuscht. Kayowas Reaktion glich der Anbetung an etwas Heiliges, als sie in ihrer eigenen merkwürdigen Sprache hastig redete. Jake sah ebenfalls verblüfft aus und dann war da noch Chase. Ich fragte mich, wo der auf einmal wieder herkam, aber irgendwie gehörte er zu uns - immerhin hatte er auch die Toten im Gasthaus gesehen und war in das Geschehen eingeweiht. Zumindest soweit, wie auch wir es verstanden. Viele Fragen waren ja noch ungeklärt geblieben.
"Ich... ich weiß es nicht sicher", beantwortete ich Jakes Frage und wog das schwere, dicke Buch in meinen zierlichen Händen. Es war staubig und alt, der Ledereinband fühlte sich rau an. Dieses Buch hatte schon viel gesehen. "Ich glaube es ist ein elfisches Buch. Ich..." ich wollte nicht über Keona sprechen, irgendwie wurde ich das Gefühl nicht los, dass sie nicht gefunden und nicht gekannt werden wollte. "Jemand hat mir gesagt, dass es von hohem Wert ist. Vielleicht kann es uns irgendwie weiterhelfen."
Ich sah Kayowa an. Meine Hoffnung war groß, dass die kleine Elfe etwas damit anfangen konnte. Immerhin war sie die einzige, die die Sprache verstand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kayowa
Mitglied


RPG-Alter : 20 (sieht allerdings aus, wie 16 und verhält sich auch eher so, da sie noch eine seeehr junge Elfe ist.)
Rang :
  • Elf/Elfe

Anzahl der Beiträge : 73

BeitragThema: Re: Im Wald   Di 16 Jun 2015 - 15:06

Das Buch... das Buch!! Wie war es nur hier her gelangt? Wie konnte es sein, dass die junge Halbelfe es nun in den Händen hielt? Das alte Buch, das bereits seit Jahren verschollen gewesen war... Und nun sollte es einfach wieder aufgetaucht sein? Ungläubig starrte ich es an, wie hypnotisiert. Es konnte nicht wahr sein! Es musste ein Traum sein! Es war einfach nicht möglich, unglaublich!! Das Buch der alten Sprache, welches die ältesten Geheimnisse ihrer Sprache in sich trug... in den Händen eines Leien nicht viel mehr, als ein Wörterbuch... doch wenn es in die falschen Hände fiel.... etwa des Mörders dieses jungen Drachenreiters...
Ich zuckte zusammen und wirbelte um meine eigene Achse, als ich die Anwesenheit einer weiteren Person spürte. Ich hätte sie schon viel eher wahrgenommen, wenn ich doch nur aufmerksamer gewesen wäre!  Doch es war nur Chase, der den Anschluss zu uns wiedergefunden hatte. Beruhigt wandte ich mich wieder dem Buch zu. Idis hatte es also bekommen... von... jemandem? Hm... Das war doch... kein Name... sie wollte es also nicht sagen... warum?
Doch weiter vertiefte sich diese Frage nicht in meinem Kopf. Zu spannend war das Auftauchen dieses Buches! Hohen Wert? .... Hoher Wert... wertvoll... ja, das war es Tatsächlich! Sehr wertvoll sogar. Als sie mich fragend ansah hatte ich bereits die Hände nach dem Ledernenn Einband ausgestreckt und gefragt "Ich darf?"
Sanft fuhr ich über den Rücken, bevor ich ganz vorsichtig den Buchdeckel anhob. Es würde uns Tatsächlich helfen können! Wenn ich darin die Bedeutung in ihrer Sprache für Shur'tugal fand wären wir bereits einen großen Schritt weiter...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chase
Mitglied


RPG-Alter : 18
Rang :
  • Mensch

Anzahl der Beiträge : 20

BeitragThema: Re: Im Wald   Di 16 Jun 2015 - 15:16

Jakes Reaktionen auf mein plötzliches Erscheinen war wie angenommen, nur dass er mir diesmal nicht an die Kehle sprang und mich töten wollte. Es freute mich Idis und die merkwürdige Kayowa wiederzusehen. Diese erschienen mir nämlich trotz allem als nette Menschen. Da sah ich das Buch wieder, welches Idis bei unserer ersten Begegnung schnell verstaut hatte. Anscheinend war es für Kayowa von großer Bedeutung. Mich interessierte allerdings der Leichnam hinter den dreien viel eher, als ich ihn bemerkte. Sofort kroch mir ein Schauer über den Rücken. Ich kam gar nicht dazu mir die Leiche genauer anzusehen, denn aus einem unerklärlichen Grund wurde mir übel und ich hatte ein seltsames Gefühlt der Schwäche.
Peinlich berührt murmelte ich etwas von einer Entschuldigung, machte auf dem Absatz kehrt und stürzte in die Büsche, bei denen ich mir sicher war, dass die anderen mich nicht hören würden.
Ich sammelte etwas Schnee und trank ihn, um mich wieder zu beruhigen. Auf einmal wurde mein Verstand wieder klar. Ich erlebte die Kälte noch viel intensiver, hörte einige Vögel zwitschern und den Wind durch die Bäume fahren. Ich genoss den Augenblick, der für einen Moment die schrecklichen Ereignisse dieses Tages aus meinem Kopf verdrängte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jake
Mitglied


RPG-Alter : 18
Rang :
  • Mensch

Anzahl der Beiträge : 70

BeitragThema: Re: Im Wald   Di 16 Jun 2015 - 16:07

Ich folge Kayowas Blick, der wie hypnotisiert auf das Buch ausgerichtet war. Es musste irgendetwas sehr mächtiges und wichtiges sein und irgendwie erschuf es in meinem Herzen einen kleinen Schimmer der Hoffnung. Wer wusste schon, vielleicht konnte uns das Buch irgendwie weiterbringen.
Idis stammelte etwas von elfisch und hohem Wert und mit einem Mal war ich sehr froh, dass ich Kayowa mit ins Gasthaus genommen hatte. Sie schien mehr von dem zu verstehen, was hier vor sich ging.
Ich sah, wie sie das Buch sorgsam in die Hände nahm und ganz vorsichtig aufschlug und ich spürte, wie ich mich langsam anspannte, da ich das Gefühl hatte, dass wir gleich deutlich mehr wissen würden.
Chase, der sich neben mich gestellt hatte und anscheinend gerade erst die Leiche bemerkt hatte, murmelte etwas, das ich nicht verstand und war ein paar Sekunden darauf wieder verschwunden.
Ich hätte der Situation am liebsten noch mehr beachtung geschenkt und genervt getan, wäre ich nicht so gespannt auf den Inhalt des Buchs in Kayowas Händen gewesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Idis
Mitglied


RPG-Alter : 17
Rang :
  • Elf/Elfe

Anzahl der Beiträge : 49

BeitragThema: Re: Im Wald   Di 16 Jun 2015 - 18:53

Ich ließ mir von der kleinen Elfe das schwere Buch aus den Händen nehmen und hoffte, das sie damit etwas anfangen konnte. Ihre Augen leuchteten aber, weshalb ich guter Dinge war. Vielleicht würden wir es jetzt endlich schaffen, uns einen Vorteil ergattern zu können - gegenüber dem, was hier umher ging. Was auch immer das war.
Es machte allen hier Angst, ich konnte es spüren. Noch mehr war es die Tatsache, dass keiner von uns wusste mit wem oder was wir es wirklich zu tun hatten. Das ganze Dorf war in Aufruhr wegen eines nahezu unsichtbaren und unverfolgbaren Mörders und wir fühlten uns alle schutz- und machtlos. Und endlich war da ein Funken Hoffnung, der scheinbar alle aufatmen ließ. Ich dankte dem Himmel dafür, dieses Buch gefunden und mit hierher gebracht zu haben.
Chase entfernte sich etwas von uns, vielleicht brauchte er nur mal etwas frische Luft. Und Jake sah ebenso neugierig wie ich dabei zu, wie Kayowa über den Buchrücken fuhr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sketch
Mitglied


Anzahl der Beiträge : 13

BeitragThema: Re: Im Wald   Di 16 Jun 2015 - 19:41

Der Schnee knisterte unter seinen Stiefeln.
Vor seinen Lippen bildete sich eine kleine Atemwolke. Er hob einen Mundwinkel, als würde er zu Lächeln beginnen.
Shhhhhhhh. Chase. Sketch kniff die Augen zusammen und sein finsterer Blick fixierte den Jungen, der sich gerade von der Gruppe trennte.
Schlechte Idee.
Schnapp ihn dir.
Kein Geräusch. Kein Knirschen mehr. Nur ein dunkler Schatten und eine raue Hand, die sich auf den Mund des Jungen legte und den Schrei erstickte.
Nichts verriet, das Jemand hier gewesen war.

--> Kleiner Wald abseits
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kayowa
Mitglied


RPG-Alter : 20 (sieht allerdings aus, wie 16 und verhält sich auch eher so, da sie noch eine seeehr junge Elfe ist.)
Rang :
  • Elf/Elfe

Anzahl der Beiträge : 73

BeitragThema: Re: Im Wald   Di 16 Jun 2015 - 20:17

Aufgeregt nahm ich das Buch nun vollends entgegen, blätterte behutsam durch die Seiten. Am Rande bemerkte ich, dass Chase sich wieder von uns entfernte. Jedoch war dieses Buch wesentlich spannender, als der Grund dafür. Vermutlich eine Leiche zu viel für heute...
Ich beugte mich tiefer über die Seiten. Sie hatten einen sanften Goldigen Farbton, was wohl auch auf das alter dieses Werkes zu zuschreiben ist...  Federleicht strich ich über die verschnörkelte Schrift und die rankenden Verzierungen am Rande der Seiten, bevor ich weiter nach Hinten blätterte, wo ich hoffte ein paar Übersetzungen zu finden. Als ich die gesuchte Seite aufschlug starrte mir ein Drache aus flammenden Augen entgegen. Sein Schwanz schlang sich Kunstvoll um die Seitenzahl und auf seinem Rücken konnte ich eine Person erkennen. Ein Drachenreiter! Aufgeregt deutete ich erst auf den Jungen im Schnee, dann auf die Zeichnung in meinen Händen. "Shur'tugal!", rief ich dazu bevor ich mich wieder der Seite im Buch zuwandte. Darauf waren viele Wörter aufgelistet. Schnell fand ich das Richtige, musste jedoch feststellen, dass ich Schwierigkeiten Hatte es zu lesen. Ich kannte die Schrift, doch war sie so ungewohnt, dass ich einige Sekunden benötigte mich an sie zu erinnern. "Junge ist ein Dr..ach....Drrrachen...Reit...re..reiter... Drachenreiter!! Er ist Drachenreiter!!"
Dann verließ meine Hände die Kraft und das Buch klappte langsam nach hinten und segelte wie in Zeitlupe gen Boden... doch sah ich es kaum. Stattdessen taumelte ich einen Schritt nach Hinten, schaffte es grade noch mich wieder zu fangen, bevor ich ins straucheln geraten konnte.
"Er ist hier! Catos Mörder... er ist hier..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chase
Mitglied


RPG-Alter : 18
Rang :
  • Mensch

Anzahl der Beiträge : 20

BeitragThema: Re: Im Wald   Mi 17 Jun 2015 - 15:29

Alles war still um mich herum. Ich schloss die Augen und genoss einmal mehr das Leben als Einzelgänger. Plötzlich wurde ich gepackt. Mein Versuch zu Schreien wurde von einer riesigen starken Hand unterdrückt. Mit Hilfe meines Speers versuchte ich mich freizustrampeln, jedoch ohne Erfolg. Die Kraft die dieses Wesen ausübte war zu übermächtig, als dass ich mich befreien konnte. Also hörte ich auf mit dem Widerstand und ließ mich gegen meinen Willen entführen.

---> kleiner Wald abseits
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jake
Mitglied


RPG-Alter : 18
Rang :
  • Mensch

Anzahl der Beiträge : 70

BeitragThema: Re: Im Wald   Mi 8 Jul 2015 - 20:56

Aufmerksam beobachtete ich, wie Kayowa die Seiten des alten Buches aufschlug und darübstrich. Jede einzelne von ihnen war künstlerisch verziert worden und an den Rändern rangelten sich Schnörkel um die Schrift.
Es musste wirklich sehr alt sein denn die einzelnen Blätter sahen aus, als hätten sie schon viel erlebt.
Die kleine Elfe blätterte aufgeregt in dem Buch herum, bis sie die Seite gefunden hatte, nach der sie suchte.
Darauf war eine sehr schöne Zeichnung von einem Drachen, der seine Flügel weit über die Seite ausgebreitet hatte und den Leser mit flammenden Augen anschaute. Kayowa deutete mit ihrem Finger auf eine kleine Figur, die auf dem Rücken des Drachen saß und rief Wörter in der alten Sprache.
Ich musste noch nichtmal auf ihre Übersetzung warten, bis ich begriff, was sie von uns wollte. Sie war der Meinung, dass der Junge, dessen Leiche noch immer zu unseren Füßen lag, ein Drachenreiter war!
Verwirrt blickte ich die Elfe an und wollte gerade zu der Frage ansetzen, wo denn dann der Drache sei, als Kayowa alle Farbe aus dem Gesicht verschwand und das Buch in ihren Händen langsam zu Boden fiel.
Erschrocken sah ich sie an und versuchte dem Gestammel, das aus ihrem Mund kam, Bedeutung zu schenken. Catos Mörder? In der Nähe?
Ich spürte die Wut über all die Ereignisse in mir wieder aufbrodeln und das Feuer kam zurück in meine Augen.
"Kayowa wo?", fragte ich aufgebracht und blickte mich hektisch um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Idis
Mitglied


RPG-Alter : 17
Rang :
  • Elf/Elfe

Anzahl der Beiträge : 49

BeitragThema: Re: Im Wald   Fr 10 Jul 2015 - 16:32

Kayowa hatte das Buch an sich genommen und blätterte nun bedächtig durch die Seiten. Auch ich war aufgeregt, schließlich trug ich das Buch zwar mit mir herum, aber ich wusste so gut wie nichts über es. Außer, dass es sehr wertvoll war... In diesem Moment fragte ich mich, wo Keona wohl gerade war.
Kayowa fand schließlich, wonach sie gesucht hatte und deutete auf eine Seite die einen Drachen zeigte. Als sie dann mit sich rang um uns endlich zu sagen, was sie meinte, brachte sie es schließlich heraus: Drachenreiter.
"Du glaubst, der Junge hier ist ein Reiter? Wie kommst du darauf?" Mein Blick triefte vor Zweifeln. Seit Jahren erzählte man sich die Geschichten der alten Legenden. Zwar waren die Elfen auch nur Legenden und Kayowa und ich selbst waren der lebende Beweis, dass diese wahr waren, aber an Drachen glaubte ich deshalb noch lange nicht.
Plötzlich schlug die Stimmung um und Kayowa und Jake gerieten in Panik. Auch ich sah mich hektisch um und dann, als ich diese dunkle Präsenz spürte...
"Wo ist Chase? Vielleicht ist er in Gefahr!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kayowa
Mitglied


RPG-Alter : 20 (sieht allerdings aus, wie 16 und verhält sich auch eher so, da sie noch eine seeehr junge Elfe ist.)
Rang :
  • Elf/Elfe

Anzahl der Beiträge : 73

BeitragThema: Re: Im Wald   So 12 Jul 2015 - 19:12

Mich trafen nur zweifelnde Blicke. Ein Drachenreiter? Sie schienen nicht wirklich daran zu glauben... Aber warum? Warum glaubten sie nicht, obwohl hier doch der Beweis vor ihnen lag? Woher ich wissen wolle, dass der Junge ein Reiter war? Hatte sich denn keiner von ihnen mit den alten Geschichten und Legenden beschäftigt?
Jake schien ein wenig aufgeschlossener zu sein, als Idis, doch auch in seinem Gesicht konnte sie die Zweifel über ihre Aussage nur allzu deutlich lesen.Genervt verdrehte ich darüber die Augen. Ich hatte einfach kein Verständnis gegenüber eines solchen Desinteresses!
Doch das wurde im selben Moment irrelevant, als sich ein Schatten über das Waldstück legte. Das Buch fiel aufgeschlagen in den Schnee, zum Glück auf seinen Rücken. Es war einige Seiten weiter geblättert... die hässliche Fratze eines Schatten grinste mir höhnisch entgegen... Ich brauchte einen Moment, mich von seinem Anblick zu lösen, bevor ich ebenfalls in den Wald sah.
Fußspuren führten durch den Schnee... Schnell durchforstete ich die Nahe Umgebung.. gähnende Leere, nicht einmal ein Tier konnte ich wahrnehmen. Kein Chase, kein Mörder. Nur der schale Nachgeschmack seiner Anwesenheit.
"Er ist weg!", brachte ich hervor, während ich das Buch vom Boden klaubte und den Schatten darin einschloss.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jake
Mitglied


RPG-Alter : 18
Rang :
  • Mensch

Anzahl der Beiträge : 70

BeitragThema: Re: Im Wald   Mi 9 Sep 2015 - 22:03

Ich zuckte zusammen als das Buch auf den Boden fiel und tief im Schnee einsank. Von den Seiten heraus guckte uns ein grässlich aussehendes Gesicht an, das uns alle in seinen Bann zog.
Doch Kayowa brachte mich schnell weg von dem Anblick indem sie anfing den Boden nach Spuren abzusuchen und den Wald mit ihren Augen zu durchforsten.
Ich erinnerte mich daran, dass Chase irgendetwas gemurmelt hatte und danach verschwunden war, ich hatte angenommen, um dem Anblick des toten Körpers zu entkommen. Kayowas Aussage nach musste Catos Mörder ihn irgendwie in die Finger bekommen haben.
Ich spürte den Hass in mir wieder auflodern, bei dem Gedanken, dass der Mörder, wer auch immer es war, einen weiteren unschuldigen Menschen in seiner Gewalt hatte und ihm wahrscheinlich das gleiche antun würde, wie Catos.
Hektisch drehte ich mich herum und versuchte irgendwie den Weg zurück zum Dorf auszumachen. Da in der zwischenzeit aber wieder Schnee gefallen war, konnte ich mich noch nichtmal an unseren Fußspuren orientieren.
"Kayowa weißt du, wohin er gegangen ist?", fragte ich die Elfe schnell, "sonst sollten wir zurück zum Dorf und Hilfe suchen!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Idis
Mitglied


RPG-Alter : 17
Rang :
  • Elf/Elfe

Anzahl der Beiträge : 49

BeitragThema: Re: Im Wald   Do 17 Sep 2015 - 10:17

Der Schnee knirschte als das Buch auf dem Boden aufkam. Ich wusste nicht, was ich tun sollte. Kayowa schien verwirrt, orientierungslos. Als sie so hilflos um sich sah stand ich nur da und wechselte einen nachdenklichen Blick mit Jake, der auch zweifelhaft zu überlegen schien wie sie nun mit dieser Wendung der Geschehnisse umgehen sollten.
"Vielleicht sollten wir-", sagte ich noch als Jake Kayowa auch sogleich fragte, wo er hingegangen sein konnte. Eigentlich eine zwecklose Frage, immerhin schiene s der Elfe auch gerade erst aufgefallen zu sein. Zusätzlich warne hier gerade alle drei Anwesenden verwirrt und auch etwas verängstigt, was es nicht wirklich beser machte. "Wir sollten ihn suchen gehen", schlug ich schließlich vor und strich mir meine blonden Haare hinter die spitzen Ohren, dann hob ich das Buch wieder auf und verstaute es wieder in meiner Tasche. Auf die Blicke der anderen hin sagte ich leise: "Nur zur Sicherheit."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jake
Mitglied


RPG-Alter : 18
Rang :
  • Mensch

Anzahl der Beiträge : 70

BeitragThema: Re: Im Wald   Mi 25 Mai 2016 - 17:18

Ich nickte langsam und stimmte Idis dann zu. "Weit kann er ja nicht gegangen sein, eben war er ja noch hier! Wir sollten den Wald in Richtung Dorf absuchen, meint ihr nicht auch? Vielleicht ist er dorthin zurückgegangen!"
Ich drehte mich im Kreis und versuchte zwischen den Bäumen hindurchzuspähen in der Hoffnung ein Bewegung ausfindig zu machen. Aber die weiße Schneeschicht, die alles überzog, verschluckte sowohl jedes Geräusch, als auch alle Lebewesen, die sich im Wald bewegten.
Mein Blick wanderte zum Boden um nach Fußspuren zu suchen, doch es war, als hätte sich Chase urplötzlich in Luft aufgelöst.
"Lasst uns gehen!" Ich spürte, wie die Untätigkeit und Sorge wieder an mir zu nagen begannen.

-> Waldrand
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kayowa
Mitglied


RPG-Alter : 20 (sieht allerdings aus, wie 16 und verhält sich auch eher so, da sie noch eine seeehr junge Elfe ist.)
Rang :
  • Elf/Elfe

Anzahl der Beiträge : 73

BeitragThema: Re: Im Wald   So 19 Jun 2016 - 0:18

Er war hier. Der Mörder. Derjenige, der Catos umgebracht hatte. Und die beiden hatten nichts besseres zu tun als darüber nachzudenken, wohin Chase gegangen war?
Ärgerlich wischte ich mit Hilfe meines Umhangs den Einband des Buches trocken und warf einen funkelnden Blick um mich. Merkten sie denn gar nichts?! Spürten sie denn nicht diese unnatürliche Kälte, die zwischen den Bäumen hing?! Hatten sie denn nicht seine Anwesenheit gespürt? Die des Mörders? Diesen verschlingenden Druck auf der Brust, die Leere und die Kälte?! Sie waren immer noch hier, immer noch spürbar. Wenn auch ein wenig schal, wie eine Erinnerung an seine Anwesenheit. Es fühlte sich an wie in dem Raum als wir Catos fanden...  Und nun hatte er sich Chase geholt.
Aber sie merkten es nicht. Natürlich... Jake war ein Mensch, ihm fehlte wohl der Sinn dafür. Aber Idis? Sie hatte doch Elfenblut... Aber auch sie dachte wir würden Chase finden. Hinter irgendeinem Baum...
Aber das würden wir nicht, das wusste ich instinktiv. Der Mörder hinterließ keine Spuren. Doch wie sollte ich es ihnen begreiflich machen? Ich beherrschte ihre Sprache nicht genug! "Finden... Chase!", erklärte ich entschlossen vergaß dabei jedoch das Wörtchen nicht, mit dem ich ihnen ja eigentlich erklären wollte, dass wir ihn nicht so einfach finden würden. Doch Jake begann bereits los zu stapfen, weshalb ich ihm sicherheitshalber folgte.

--> Waldrand
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Idis
Mitglied


RPG-Alter : 17
Rang :
  • Elf/Elfe

Anzahl der Beiträge : 49

BeitragThema: Re: Im Wald   So 19 Jun 2016 - 16:43

Jakes Idee klang am sinnvollsten. Ich ärgerte mich über mich selbst, dass ich nicht besser aufgepasst hatte. Allerdings ging es den anderen wohl genauso, denn keiner von uns hatte Chases Fehlen bemerkt, zu versunken waren wir in der Geschichte des Buches, von deren Herkunft ich bis vor kurzem noch keine Ahnung gehabt hatte.
Nervös und mit einem unguten Gefühl im Bauch folgte ich dem Schwarzhaarigen, bevor ich noch einen Blick zurück zu der Elfe warf. Sie schien ebenso besorgt um Chases Aufenthaltsort zu sein und sie brauchte nicht lange, um uns zu folgen, und so machten wir uns gemeinsam auf zum Waldrand, um Chase zu suchen.

--> Waldrand
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Im Wald   

Nach oben Nach unten
 
Im Wald
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 11 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11
 Ähnliche Themen
-
» ALT2: Planung - Das Leben im Wald
» Der Hügel im Wald von Tyto
» Schulweg B - Durch den Wald
» Die Hütte im Wald (Kleine Horrorgeschichte)
» kleiner Wald

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Drachenreiter :: Das Tal :: Der Wald-
Gehe zu: